Ihre Suchergebnisse

Wohnbaugrundstück im Süden Brandenburgs

Hauptstraße 9,
zu Favoriten hinzufügen
180
Blickrichtung Nord über die Umgebungsbebauung Blickrichtung Süd auf das Flurstück 110/1 Darstellung Innenbereich Flurstück 110/1 Darstellung Innen- und Außenbereich Luftbild

Das zum Verkauf stehende Grundstück besteht aus zwei Flurstücken. Die beiden Flurstücke 110/1 und 111/2 der Flur 13 der Gemarkung Guteborn mit Größen von 35 m² und 1.962 m² liegen am südlichen Ortsausgang und bilden zur Straßenseite hin einen leichten Knick.
Der Verkaufsgegenstand ist unbebaut, unverpachtet und mit Gräsern, Sträuchern und Bäumen bewachsen. Gemäß der rechtsverbindlichen Innenbereichsatzung liegen das Flurstück 111/2 vollständig und das Flurstück 110/1 zur Straße hin mit ca. 700 m² im Innenbereich nach §34 BauGB.
Die Flurstücke sind in Abteilung II des Grundbuchs unbelastet, erschließungsbeitrags- und baulastenfrei. Ausweislich des Luftbilds und der Vor-Ort-Besichtigung besteht der Verdacht einer geringfügigen Überbauung im Außenbereich des Flurstücks 110/1 seitens des westlichen Nachbarflurstücks 111/3. Dies müsste im Rahmen einer Nachvermessung durch den Käufer geklärt werden.

Achtung!:
Der vom Portal anhand der Adresse automatisch eingefügte Kartenausschnitt stimmt nicht mit dem tatsächlichen Standort des Grundstücks überein. Wir bitten darum, sich bei den gängigen Online-Kartenanbietern selbst zu informieren.

Guteborn als Teil der Gemeinde Ruhland ist im Süden des Landes Brandenburg in der Oberlausitz am Rande der Grenze zu Sachsen belegen und verfügt über etwas mehr als 500 Einwohner. Die Bundesautobahn A13 sowie die Bundesstraße 169 befinden sich ca. 8 km nordwestlich. Über den Bahnhof Ruhland in ca. 6,5 km Entfernung verkehren zahlreiche Regionalzüge nach Cottbus, Dresden oder Hoyerswerda. Guteborn selbst wird von zwei Buslinien bedient. Einkaufsmöglichkeiten findet man in etwa 5 km Entfernung in Ruhland sowie Lauchhammer.
Die Flurstücke befinden sich im Landschaftsschutzgebiet „Elsterniederung und westliche Oberlausitzer Heide zwischen Senftenberg und Ortrand“. Der zulässigen Bebauung stehen jedoch keine Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege entgegen.

Die Flurstücke sind an ihrer Südwestseite über die Hauptstraße und den Gehweg ortsüblich erschlossen, zur Straße hin nicht eingefriedet, jedoch seitlich zu den angrenzenden Wohngrundstücken durch Zäune und Hecken eingefasst. An der Nordseite führt ein unbefestigter Schotterweg entlang.
Das spitzwinklige Flurstück 111/2 verfügt über eine Straßenfront von ca. 4 m bei einer Tiefe von ca. 17 m, das Flurstück 110/1 über eine Straßenfront von ca. 14 m, einer Tiefe von ca. 108 m bei einer mittleren Breite von etwa 17,50 m.

Bei dem Angebotsverfahren (vergleichbar mit einer Ausschreibung ohne Startpreis) der in diesem Exposé benannten Liegenschaft handelt es sich um eine für das Land unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Geboten zum Kauf, die nicht den Bestimmungen der UVgO/VOB oder einer anderen bindenden Vergabevorschrift unterliegt. Das Land behält sich die Entscheidung darüber vor, ob und ggf. an wen, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen der Verkauf erfolgt.

Die Angaben in diesem Exposé beruhen auf uns zur Verfügung stehenden Informationen. Wir sind bemüht, möglichst vollständige und richtige Angaben zu erhalten, können jedoch keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen.

Mit der Abgabe Ihres Erwerbsangebotes erteilen Sie der BBG die Zustimmung zur Einholung einer Bonitätsauskunft. Unsere vollständigen Datenschutzhinweise gemäß DSGVO finden Sie auf unserer Webseite.

Die Entgegennahme der Kaufpreisangebote erfolgt freibleibend.

Die Angaben in diesem Angebot beruhen auf uns zur Verfügung stehenden Informationen. Wir sind bemüht, möglichst vollständige und richtige Angaben zu erhalten, können jedoch keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen, soweit sind die hier angegebenen Erklärungen des Verkäufers keine Beschaffenheitsgarantie im Sinne von § 443 BGB.

Der Erwerbsantrag ist in einem verschlossenen Umschlag bis spätestens 13.09.2023 mit der Aufschrift „ID 6607106, Kaufpreisangebot, bitte nicht vor dem 14.09.2023 öffnen“ einzureichen. Wir empfehlen, den Umschlag mit dem Kaufpreisangebot in einem zweiten Umschlag zu versenden an:

Brandenburgische Boden Gesellschaft
für Grundstücksverwaltung und -verwertung mbH
Herr Adrian Auerbach
Am Baruther Tor 12 Haus 134/1
15806 Zossen

Erwerbsanträge, die zu einem späteren Zeitpunkt eingehen, können nur nachrangig berücksichtigt werden.

Adresse: Hauptstraße 9
Bundesland/Kreis:
PLZ: 01945
Land: Deutschland
Objekt ID: 24252
Grundstücksgröße: 1.997 m2
Dachboden
Gasheizung
Meerblick
Weinkeller
Basketballplatz
Fitnessbereich
Teich
offener Kamin
Seeblick
Pool
Hinterhof
Vorgarten
umzäunter Garten
Berieselungsanlage
Waschmaschine und Trockner
Terrasse
Balkon
Wäscherei
Concierge
Pförtner
Privatbereich
Lagerfläche
Erholungsbereich
Dachterrasse
vollerschlossen
unerschlossen
Fernblick
teilerschlossen